Unsere Nutzungsbedingungen

  1. 1. Geltungsbereich

    Diese Nutzungsbedingungen regeln das Nutzungsverhältnis zwischen den Betreibern von wishsite.de bzw. wishsite.net (im Folgenden wishsite genannt) und ihren Nutzern (im Folgenden Nutzer genannt).

    Die bereitgestellten Dienste sind ausschließlich für Privatpersonen vorgesehen.

    Die Nutzung von wishsite darf nicht für Werbe- oder SEO-Maßnahmen (d.h. z.B. für das Verlinken von anderen Online-Inhalten zur Steigerung des Suchmaschinenrankings) verwendet werden.

    wishsite behält es sich vor, jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung Teile der angebotenen Leistungen zu ändern oder zu löschen.

    Abweichende oder ergänzende Nutzunsbedingungen oder Vereinbarungen bedürfen dem ausdrücklichen und schriftlichen Einverständnis durch wishsite.

  2. 2. Nutzungsgegenstand

    wishsite stellt dem Nutzer einen Dienst zur Erstellung und Verwaltung von Online-Wunschlisten bereit. Die Ergänzung von Wünschen zur Wunschliste eines Nutzers erfolgt durch ihn selbst. wishsite behält es sich jedoch vor, Wunschvorschläge durch Einblendung entsprechender Bilder und Texte zu unterbreiten.

    Nach der Anlage einer Wunschliste werden dem Nutzer zwei individuelle URLs angezeigt, über die er seine Wunschliste verwalten (im Folgenden Verwaltungs-URL) bzw. anschauen (im Folgenden Ansichts-URL) kann.

    Durch den Versand der Ansichts-URL an Dritte (z.B. per E-Mail) kann der Nutzer seine erstellte Wunschliste Drittnutzern (z.B. Freunden und Verwandten) zur Ansicht bereitstellen. Über diese Ansicht können die Drittnutzer Wünsche auf der Wunschliste 'reservieren' (im Folgenden Reservierungsfunktion). Durch eine Reservierung erhält der Wunsch in der Ansicht eine entsprechende Reservierungsmarkierung. Eine Reservierung kann nachträglich nur dann wieder aufgehoben werden, wenn bei der Reservierung die E-Mailadresse des Reservierenden eingegeben wurde. Durch diese E-Mailadresse wird der Reservierende bei der Aufhebung der Reservierung identifiziert. Zur endgültigen Aufhebung der Reservierung erhält der Reservierende per E-Mail einen Link zugeschickt, über den er die Reservierung aufheben kann. Die Reservierungsfunktion kann vom Nutzer über die Verwaltungs-URL je Wunsch ein- und ausgeschaltet werden.

    Für den Versand der Ansichts-URL stellt wishsite integrierte Funktionen bereit, dies über Facebook (www.facebook.com), Twitter (www.twitter.com) oder über WhatsApp (www.whatsapp.com) durchführen zu können. Für die Verwendung dieser Funktionen ist die separate Einwilligung des Nutzers in die Nutzungsbedingungen des jeweiligen Dienstes notwendig. Ohne diese Einwilligung kann die genannte Funktion nicht genutzt werden.

    wishsite kann dem Nutzer Dienstleistungen und Produkte anderer Anbieter präsentieren (Werbung). Die angebotenen Dienstleistungen und Produkte sind nicht von wishsite zu verantworten. wishsite übernimmt daher keine Verantwortung für die korrekte Erbringung bzw. Lieferung der angebotenen Dienstleistungen und/oder Produkte durch den Anbieter.

    Bei den angebotenen Diensten von wishsite handelt es sich um Online-Dienste, die dementsprechend ausschließlich über das Internet und mit entsprechenden Geräten in Anspruch genommen werden können. wishsite bleibt es vorbehalten, die angebotenen Dienste jederzeit und in beliebigem Umfang zu erweitern, zu ändern oder nicht mehr anzubieten. Eine vorherige Benachrichtigung an den Nutzer hat nicht zu erfolgen. Zudem können Teile oder alle Dienste aus technischen Gründen oder höherer Gewalt temporär nicht zur Verfügung stehen.

  3. 3. Nutzungsverhältnis

    Ein Nutzungsverhältnis kommt durch die Anlage einer neuen Wunschliste durch einen Nutzer zustande. Für die Anlage einer Wunschliste können optionale Parameter wie ein Name oder eine Beschreibung für die Wunschliste eingegeben werden. Ebenso kann eine E-Mailadresse hinterlegt werden, an die im Anschluss an die Wunschlistenanlage eine Bestätigungsmail verschickt wird.

    Mit der Registrierung bzw. der Anlage einer Wunschliste und der Eingabe einer E-Mailadresse willigt der Nutzer ein, dass wishsite ihm an die angegebene E-Mailadresse eine Bestätigungsmail schicken darf. Für die Zusendung weiterer Neuigkeiten und Informationen über Produktverbesserungen bedarf es der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers. Diese Zustimmung ist in Form eines Double-Opt-In-Verfahrens durch das Aufrufen eines Bestätigungslinks, welchen der Nutzer in einer E-Mail an die angegebene E-Mailadresse erhält, zu bestätigen.

  4. 4. Haftung und Schadensersatz

    Der Nutzer verpflichtet sich, insbesondere die Verwaltungs-URL geheim zu halten und nur für dessen angedachten Zweck, d.h. die persönliche Verwaltung der Wunschliste durch den Nutzer selbst, zu verwenden. wishsite übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden, die durch den Missbrauch der Verwaltungs-URL aber auch der Ansichts-URL, durch Dritte entstehen können.

    Der Nutzer verpflichtet sich, die Verlinkungsfunktion von Wünschen nur für deren originären Zweck, nämlich der Verlinkung eines Wunsches mit weiterführenden Produktinformationen oder Kaufmöglichkeiten z.B. in Online-Shops, zu verwenden. wishsite behält es sich vor, bei Wünschen, deren Verlinkung nicht dem hier geschilderten Zweck dient, die Verlinkung zu entfernen, den Wunsch zu löschen oder auch die gesamte Wunschliste zu löschen oder zu sperren.

    Der Nutzer ist für die Gestaltung seiner Wunschliste mit Fotos und Texten selbst verantwortlich. wishsite haftet nicht für die vom Nutzer verwendeten Fotos oder Texte. wishsite haftet ebenfalls nicht für die durch den Nutzer verlinkten Inhalte.

    Es ist dem Nutzer untersagt, illegale Inhalte über seine Wunschliste zu verlinken oder anders, z.B. durch entsprechende Textpassagen, zu verbreiten.

    wishsite haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der bereitgestellten Dienste entstehen. Dem Nutzer ist vielmehr bewusst, dass es sich bei den angebotenen Diensten um Software handelt, die prinzipiell fehlerhaft sein kann. Ebenso haftet wishsite nicht für Schäden an den Systemen (Computer, Handys etc.) des Nutzers bzw. den darauf gespeicherten Daten, welche durch die Interaktion des Nutzers bzw. dessen Systemen mit den Diensten von wishsite entstehen.

    wishsite haftet nicht für Schäden, die durch die legitime oder illegitime Nutzung durch Dritte entstehen, z.B. durch den legitimen oder illegitimen Aufruf der Ansichts-URL einer Wunschliste.

    wishsite haftet bei Ausfall der Dienste nicht für Schäden sowie den entgangenen Nutzen. wishiste haftet nicht für die durch wishsite verlinkten Online-Inhalte auf Internetseiten Dritter. Für diese Inhalte sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber der verlinkten Seiten verantwortlich.

  5. 5. Schadensersatzpflicht des Nutzers

    Der Nutzer ist verpflichtet Schäden, die durch schuldhaftes Verhalten seinerseits entstanden sind, vollständig zu ersetzten.
  6. 6. Nutzungsende

    Wunschlisten, die vom Nutzer über wishsite erstellt wurden, können jederzeit durch ihn gelöscht werden. Dadurch wird die vollständige Wunschliste inkl. der eingegebenen (persönlichen) Daten sowie der zugehörigen Wünsche in der Datenbank unwiderruflich gelöscht. Des Weiteren behält es sich wishsite vor, Wunschlisten nach einem angemessenen Zeitraum, der mindestens ein Jahr beträgt, ohne vorherige Benachrichtigung des Nutzers aus der Datenbank zu löschen. wishsite behält es sich ebenfalls vor, Wunschlisten vorzeitig zu löschen, sollte der Nutzer durch schadhaftes Verhalten auffallen bzw. gegen Punkte dieser Nutzungsbedingungen verstoßen.
  7. 7. Datenschutz

    wishsite verpflichtet sich unter Berücksichtigung des § 14 Abs. 2 TMG keine Daten, die Aufschluss über die Identität des Nutzers geben könnten, an Dritte weiterzugeben. Dem Nutzer ist jedoch bewusst, dass es nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich bei der Übertragung von Daten im Internet Dritte unberechtigt Zugriff auf diese Daten verschaffen können.

    Die ausführlichen Regelungen zum Datenschutz finden sich in der Datenschutzerklärung.

  8. 8. Änderungen

    wishsite behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu jeder Zeit zu ändern. Die Änderungen müssen dem Nutzer nicht begründet werden. Insbesondere können Änderungen aber vorgenommen werden, sofern sich das Angebot der zur Verfügung gestellten Dienste erweitert oder verringert.
  9. 9. Salvatorische Klausel

    Sollten Teile dieser Nutzungsbedingungen ungültig oder unwirksam sein, bleiben die übrigen Teile hiervon unberührt.

- Date: 18.07.2017 -